Aktuelle Nachrichten

RSS-Newsfeed
Fussball - 1. Kreisklasse

Die nächsten drei Punkte verbucht

(10.11.19) 1. Kreisklasse Staffel 3 11. Spieltag: SV Normania Treffurt II vs SG FSV Lautertal Bischofroda II 5:3 (2:2)
Gegen die Zweitvertretung von SV Normania Treffurt holte sich die Reserve von SG FSV Lautertal Bischofroda eine 3:5-Schlappe ab. Großes Abtasten gab es zwischen den Kontrahenten nicht. Vor 20 Zuschauern besorgte Sebastian Mueller bereits in der vierten Minute die Führung von SV Normania Treffurt II. Bereits in der zwölften Minute erhöhte Johannes Degenhardt den Vorsprung der Heimmannschaft. Stefan Schade schlug doppelt zu und glich damit für SG FSV Lautertal Bischofroda II aus (24./27.). Bis zum Pausenpfiff blieb der Stand unverändert.


Das 3:2 von SV Normania Treffurt II durfte Manuel Döring bejubeln (52.). SG FSV Lautertal Bischofroda II hatte sich schnell wieder gesammelt und erzielte in Person von Thomas Müller den Ausgleich (56.). Döring schnürte mit seinem zweiten Treffer einen Doppelpack und brachte seine Mannschaft auf die Siegerstraße (62.). Maik Kaufhold schoss die Kugel zum 5:3 für SV Normania Treffurt II über die Linie (77.). Am Schluss fuhr die Mannschaft von Coach Frank Montag gegen SG FSV Lautertal Bischofroda II auf eigenem Platz einen Sieg ein. Der SV Normania Treffurt II bleibt weiterhin ohne Niederlage. SV Normania Treffurt II ist zum Start der Rückrunde bei ESV Gerstungen II zu Gast. Die Ergebnisse des Spieltages |>|


Fussball - 1. Kreisklasse

Höppner schoss das goldene Tor

(22.09.19) 1. Kreisklasse Staffel 3 - 5.Spieltag: SV Normania Treffurt II vs SV Etterwinden 1:0 (0:0)
Nichts zu holen gab es für den SV Etterwinden bei der Reserve von SV Normania Treffurt. Die Heimmannschaft erfreute seine Fans mit einem 1:0. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Die erste Halbzeit endete ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften. 72 Minuten dauerte es, bis die 60 Zuschauer in einem bis dahin torlosen Spiel doch noch einen Treffer zu sehen bekamen: Vincent Höppner markierte das 1:0 für SV Normania Treffurt II. Am Ende verbuchte die Elf von Coach Frank Montag gegen den SV Etterwinden einen Sieg. Mit nur zwei Gegentoren stellt SV Normania Treffurt II die sicherste Abwehr der Liga. SV Normania Treffurt II macht zu diesem frühen Saisonzeitpunkt Boden in der Tabelle gut und steht nun auf Rang zwei. Die Spielgemeinschaft bleibt weiterhin ohne Niederlage. Bisher hat SV Normania Treffurt II drei Siege und ein Unentschieden auf dem Konto. Am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) reist SV Normania Treffurt II zu SG Grün-Weiß Großburschla.
Die Ergebnisse des Spieltages |>|


Zwei gemeinsame Männermannschaften

(20.07.19) Der SV Normania Treffurt schickt erstmals seit Jahren wieder eine zweite Männermannschaft ins Punktspielgeschehen. Geballte Verstärkung kommt von der SG Eintracht Wendehausen. Am Freitagabend (19.07.) fand die erste gemeinsame Trainingseinheit statt, bei der weit über 30 Akteure begrüßt wurden. Trainiert wird die Reserve vom bisherigen Wendehäuser Trainer, dem früheren Treffurter Frank Montag.

Allerdings ist es keine Spielgemeinschaft. Zwar gab es grünes Licht vom KFA Westthüringen, jedoch forderte der KFA Eichsfeld-Unstrut-Hainich den Verbleib der Zweiten im Spielbetrieb des Nachbarkreises (das lässt wiederum die Spielordnung nicht zu) und legte schließlich sein Veto ein. Eintracht Wendehausen - in der Vorsaison mit Minikader Neunter der Kreisliga - zog daraufhin die Mannschaft zurück und beantragte für fast alle bisherigen Akteure eine Gastspielgenehmigung für Normania. So ist es dann doch irgendwie eine SG, auch wenn nur Normania Treffurt drauf steht.
(Quelle: TLZ, 23.07.2019)